01 | Ort und Zeit
Maria Alm, am 19.Dezember 2009
Wettkampfbesprechung TOUR: 18:00 Uhr
Start TOUR: 18:30 Uhr an der Talstation Simmerllift 
Zielschluss: 20.30 Uhr
Siegerehrung: ca. 20:45 Uhr


02 | Distanz
Der Natrun ist 3 mal zu erklimmen und abzufahren.
840 Gesamthöhenmeter (280 m je Aufstieg)
7.800 m Streckenlänge (1.500 m je Aufstieg und 1.100 m je Abfahrt )


03 | Startgeld und Anmeldung
Anmeldungen, die bis zum 14.12.09 eingehen: 30,00 € inkl. MwSt.
Anmeldungen nach dem 14.12.09 sind vor Ort mit 5 € Nachnenngebühr möglich, wenn noch Restplätze vorhanden sind.
Achtung - maximal Starteranzahl 150!!

Kombinationsmeldung HiM Tour und SPRINT:
Anmeldungen, die bis zum 14.12.09 eingehen: 35,00 € inkl. MwSt.
Anmeldungen nach dem 14.12.09 sind vor Ort mit 5 € Nachnenngebühr möglich, wenn noch Restplätze vorhanden sind.

Onlineanmeldung per Bankeinzug oder per Kreditkarte (Visa- oder Mastercard)
Per Onlineanmeldungsformular im Bereich Anmeldung auf dieser Website (via Pentek-Payment).

Meldeschluss: 
Online und Faxanmeldungen sind bis zum 14.12.09 möglich, oder bis das Teilnehmerlimit erreicht wurde.
Nachmeldungen sind bei freien Startplätzen im Wettkampfbüro möglich (siehe Öffnungszeiten Wettkampfbüro).

Meldeschluss für die Rennen: unbedingt einzuhalten!
HOCHKÖNIG in MOTION TOUR/TEAM bis Samstag, 19.12.2008 17:00 Uhr  
Die Startunterlagen sind bis Samstag, 19.12.2009 spätestens 17:00 Uhr im Rennbüro abzuholen. Danach ist keine Abholung mehr möglich!

Teilnahmebestätigung:
Eine Teilnahmebestätigung kannst Du Dir Online der bei Anmeldung über Pentek-Payment ausdrucken.   


04 | Start/Ziel/Wechsel
Start/ Ziel: Massenstart an der Talstation Simmerllift
Wechselzone: am Berg und in der Eventarena
Felle dürfen nur im dafür gekennzeichneten Bereich gewechselt werden.
Es darf keine fremde Hilfe angenommen werden.  


05 | Preise und Wertungsklassen
Trophäen für die jeweils ersten drei Sieger (m/w).

AK I: 18-29 Jahre
AK II: 30-39 Jahre
AK III: 40-49 Jahre
AK IV: 50-59 Jahre

Jeder Teilnehmer ab 18 Jahre ist startberechtigt, jüngere Teilnehmer dürfen auch mit der Erlaubnis der Erziehungsberechtigten nicht starten. 


06 | Startpaket
Die Startunterlagen sind bis Samstag, 19.12.2009 spätestens 17:00 Uhr im Rennbüro abzuholen. Danach ist keine Abholung mehr möglich!

Das Startpaket beinhaltet:
> Gutschein für 1 Eintritt zum Finisherbuffet nach den Rennen
> Diverse Geschenke unserer Sponsoren
> eine Finishermedaille
> ein hochwertiges Startgeschenk vom Veranstalterteam
> Verpflegung während und nach dem Wettkampf
> Elektronische Zeiterfassung
> Diverse Startunterlagen (Nummern,  usw.) 


07| Siegerehrung 
Die Siegerehrungsparty findet um ca 20:45 Uhr im Gathof Niederreiter statt. (im Anschluß an die Feuershow)  


08 | Zeitnehmung
Zeiten werden per elektronischer Zeitnehmung erfasst.
 


09 | Finisherbuffet
Nach dem Rennen steht für die Starter im Hochkönigssaal/ Hotel Niederreiter ein Finisheressen zur Stärkung bereit.  


10 | Wettkampfregeln
Jeder Teilnehmer ist für die Erfassung seiner Zwischenzeiten sowie der Endzeit mitverantwortlich. Der zur Zeitnahme notwendige Chip muss während des gesamten Wettkampfes getragen werden.

Startnummern dürfen weder verkleinert noch anderwärtig verändert werden. Die Teilnehmer haben ihre Startnummer deutlich zu tragen.

Wechselzonen dürfen ab dem Beginn des Rennens bis zum Ende des Rennes nur von registrierten Teilnehmern, Wettkampffunktionären, Rettungs- und Sicherheitskräften, sowie akkreditierten Medienvertretern betreten werden.

Gewonnene Sach- und Ehrenpreise, die am Tag der Siegerehrung nicht abgeholt werden, verfallen.

Disqualifikationsregeln:
Folgende Verstöße haben eine Disqualifikation zur Folge:
> Einsatz nicht erlaubter Ausrüstung
> Fremde Hilfe (Taktvorgebung oder Materialgabe) (ausgenommen frische Felle)
> Unfaires Verhalten und Nichtbeachtung der Sicherheitsnormen
> Unsportliches Verhalten
> Nicht sichtbares Tragen der Startnummer bei Checkpoints und Zieleinlauf>

Eventuelle Einwände müssen innerhalb von 30 min. nach dem Zieleinlauf mit einer Kaution von
€ 30.- bei der Rennleitung einlangen. Wird der Protest von der Rennleitung angenommen, so wird die hinterlegte Kaution rückerstattet.
Für Unfälle, Verletzungen, Diebstahl oder Schäden an einer Person oder Sache, von wem auch immer verursacht, wird vom Veranstalter und sonstigen an der Veranstaltung beteiligten Personen keinerlei Haftung übernommen.

Haftung:
Jede(r) Teilnehmer(in) bestätigt ausdrücklich mit der Anmeldung, dass er/sie auf eigene Gefahr und Verantwortung an der Veranstaltung teilnimmt.

Jede(r) Teilnehmer(in) ist über die mit dem Wettkampf verbundenen gesundheitlichen und sonstigen Gefahren und Umstände informiert. Er wird keine, wie auch immer, geartete Ansprüche gegen den Veranstalter bzw. an sonstige der Veranstaltung beteiligten Personen stellen.

Mit der Anmeldung werden die Wettkampfbestimmungen und Organisationsvorschriften sowie ev. Änderungen anerkannt.

Verpflichtendes Material:
Ausschließlich für den alpinen Tourenskilauf taugliches Material:
> Skier mit Metallkanten und Tourenbindung (fersenfreier Aufstieg, seitlich und frontal auszulösen)
> Mindestbreite 60mm unter dem Fuß, Mindestlänge Herren 160cm, Mindestlänge Damen 150cm
> Schuhe mit Vibram Sohle (min.auf 75 % der Fläche 4mm Mindestprofiltiefe)
> Schuhe müssen über den Knöchel reichen
> Skistöcke ohne Metallteller
> Felle nach Wahl, Harscheisen nach Bedarf, Stirnlampe (inkl. Ersatzbatterie) verpflichtend.
> Ski & Schuhe müssen tourenski-üblich getragen werden
> Ein Helm und Handschuhe sind verpflichtend zu tragen!

Das Wegwerfen von Gegenständen im Gelände ist verboten und führt zur Disqualifikation (auch Felle!!).


11 | Teilnahmebedingungen
Für den Fall meiner Teilnahme erkenne ich den Haftungsausschluss der Veranstalter für Schäden jeder Art an. Ich werde weder gegen die Veranstalter und die Sponsoren des Laufes noch gegen die Anrainergemeinden, die Besitzer privater Wege oder deren Vertreter Ansprüche wegen Schäden und Verletzungen jeder Art stellen, die durch meine Teilnahme an der Veranstaltung entstehen könnten. Ich erkläre, dass ich für die Teilnahme an diesem Wettbewerb ausreichend trainiert habe und körperlich gesund bin. Ich bin selber Haftpflicht versichert. Ich bin damit einverstanden, dass die in meiner Anmeldung genannten Daten, die von mir gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews in Rundfunk, Fernsehen, Werbung oder Büchern, ohne Vergütungsanspruch meinerseits genutzt werden dürfen. Ich versichere, dass mein genanntes Geburtsjahr richtig ist und dass ich meine Startnummer an keine andere Person weitergeben werde. Mir ist bekannt, dass ich disqualifiziert werde, wenn ich die offizielle Startnummer in irgendeiner Weise verändere, insbesondere den Werbedruck unsichtbar oder unkenntlich mache oder wenn ich mich von Personen o.Ä. begleiten lasse. Bei Nicht-Zustande-Kommen der Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt (Schneemangel, Hochwasser, Unwetter etc.) kann das Startgeld nicht rückerstattet werden.
Auch bei einem Nichtstart nach erfolgter Anmeldung besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Teilnehmergebühr.
Der Veranstalter ist berechtigt, bei schlechter Witterung oder anderen unvorhergesehenen Ereignissen die Strecke zu verändern oder zu verkürzen und das Zeitlimit zu verändern. Bei Gefahr ist auch eine Absage oder ein Abbruch durch den Veranstalter möglich; das Nenngeld und allfällige andere entstandene Kosten können in keinem Fall gänzlich oder teilweise rückerstattet werden
Im Falle einer Absage wegen Schneemangels gilt die erfolgte Anmeldung bei der nächstjährigen Veranstaltung.
(Hinweis lt. Datenschutzgesetz: Ihre Daten werden maschinell gespeichert.)  


12 | Wettkampfbüro
Das Wettkampfbüro befindet sich im Gebäude des Tourismusverbands Maria Alm.
Es ist am Freitag, den 18.12.2009 von 12 bis 17 Uhr und am Samstag, den 19.12.2009 von 12 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Dort bekommst du alle nötigen Infos, deine Startunterlagen und du kannst dich gegebenenfalls auch noch anmelden.

Meldeschluss für die Rennen: unbedingt einzuhalten!
HOCHKÖNIG in MOTION SPRINT bis Freitag, 18.12.2009 17:00 Uhr
HOCHKÖNIG in MOTION TOUR/TEAM bis Samstag, 19.12.2008 17:00 Uhr  


13 | Duschen und Toiletten
Es sind ausreichend Sanitäranlagen vorhanden. Es gibt Duschen und Toiletten in der Volksschule Maria Alm. 


14 | Wettkampfverpflegung
An der Bergstation wird hyperthones Getränk von der Fa Peeroton in Bechern ausgegeben.
Eine Selbstversorgung durch Betreuer ist nicht erlaubt und führt zur Disqualifikation! 


15 |  Wettkampfbesprechung
Die Wettkampfbesprechung ist für alle Starter verpflichtend.
Sie findet am Samstag, 19.12.2009 um 18:00 Uhr  im Zielbereich in der Eventarena statt. 


16 | Erste Hilfe
Wenn du erste Hilfe benötigst, wende dich an den nächsten Streckenposten oder Helfer. Hilfe wird unverzüglich zu dir unterwegs sein. Bleib in jedem Fall an dem Punkt, von dem aus das Team verständigt wurde.